▶ Tagesmütter klagen

Das ist richtig so! Tagesmütter kämpfen für ihre Rechte!
Denn genau genommen machen Finanz- und Sozialkassen einen Riesen Reibach an unserer Arbeit! Und uns erklärt man, wir seien zu teuer!

Wenn eine Tagesmutter das Arbeiten fünf anderen Müttern ermöglicht, dann fliessen grosse Mengen an Geld in die Finanz- und Sozialkassen. Zusätzlich finanzieren die Eltern einen nicht unerheblichen Teil ihrer Betreuungskosten selbst.

Eine Tagesmutter ist für unser Land sehr wirtschaftlich!

Ein weihnachtlicher Wunsch für Tagespflege

Ein weihnachtlicher Wunsch für Tagespflege.

Etwas Anerkennung für den Beruf, Regelmässige Fortbildungen, Sicherheiten im Urlaubs- und Krankheitsfall, Vereinfachung des Abrechen-Systemes, bessere und schnellere Unterstützung zur Neubelegung, weniger Druck von Kitas für U-3 und überall in ganz Deutschland gleichwertige qualitätsbezogene Vergütung…

Was wünschst du dir zu Weihnachten für die Tagespflege?

Weihnachtsgeschenk

Ein Weihnachtsgeschenk
Ein Weihnachtsgeschenk

Basteln mit den ganz kleinen liegt mir nicht so ganz. Aber ein Weihnachtsgeschenk den Tageskindern und ihrer Familie möchte ich gerne schenken. Etwas, das mit der Tagespflege verbunden ist und eine Brücke schlägt über die Weihnachtsferien. Das ist die erste Ferienzeit seit Beginn dieser überwiegend neuen Gruppe von Kindern. Nur zwei waren schon vor den Sommerferien da. Zusammen mit den Feiertagen sehen wir uns zwei Wochen nicht. Manche verreisen, manche feiern auch zu Hause das heilige Fest.

Wie wird es wohl nach den Ferien sein?

Für wen, was und wieviel arbeitet eine Tagesmutter?

Was bleibt nun für die Tagesmutter?
Was bleibt nun für die Tagesmutter?

 

Was muss eine Tagesmutter oder ein Tagesvater leisten um welche Leistung dafür zu erhalten? Ab wann lohnt sich die Tagespflege und für wen? Und was scheint sich gar nicht zu lohnen und warum?

Mit diesen Fragen möchte ich mich heute auseinandersetzen und freue mich über Anregungen, Hinweise und Beispiele aus der Praxis.

Dazu habe ich eine These aufgestellt und möchte diese überprüfen:
Das erste Kind für den Minijob
Das zweite Kind für die Sozialversicherungen
Das dritte Kind für das Finanzamt
Das vierte Kind für mehr Verdienst
Das fünfte Kind für den Rücken, einen sicheren Arbeitsplatz des Orthopäden.

Stundenbegrenzung hindert Mutter an Arbeit

IMG_0016

 

Diese Mutter arbeitet freiberuflich als Lektorin für ein Schweizer Unternehmen. Der Wunsch bestand, eine 3-Tage Woche zu je 8 Stunden mit der Betreuung ihrer Tochter abzudecken. Das machte dann insgesamt eine 24-Stunden Woche. Das Jugendamt genehmigt bis 20 Wochenstunden ohne Arbeitsnachweise. Alles darüber hinaus muss beantragt und der tatsächliche Bedarf nachgewiesen werden.