Hier ein Beiblatt zur Nicht-Betreuung kranker Kinder

11026744_1597378783811761_1449037315_n

Dank Marie Rose darf ich hier ihr Beiblatt veröffentlichen, das sie ihren Eltern zum Betreuungsvertrag mitgibt, um zu verhindern, dass Eltern kranke Kinder in die Tagespflege bringen. Auch das Mitbringen von Medikamenten soll dadurch vermieden werden. Aus ihrer Praxis heraus erzielt ihr Beiblatt Wirkung.
Ganz herzlichen Dank, Marie Rose!

2 Comments

  1. Super, dankeschön! Wenn es Wirkung zeigt, prima. Ich habe momentan zwar einen Vertragszusatz, in dem genau steht, bei welchen Krankheiten ein Kind nicht und wann es dann wieder gebracht werden kann, aber offensichtlich wird das von den Eltern nicht wirklich gelesen. 🙁 Ich werde es auch mal mit so einem Zusatz zum Zusatz versuchen. 🙂

    • Isabella Arzt

      Ich wünsche dir, dass der Zusatz zum Zusatz Wirkung zeigt.
      Nur wenn der Druck gross genug ist, wird es gerne vergessen. Dummerweise werden auch die möglichen Folgen der Ansteckung vergessen.
      Verpasst man den kranken Augenblick sich um sein Kind zu kümmern und riskiert damit die Ansteckung, muss man unter Umständen sich um sein Kind kümmern, wenn es bereits wieder gesund ist, weil die Tagesmutter dann erkrankt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *