Urlaub für jeden?

Urlaub. Ja das braucht jeder mal so hin und wieder. Einfach so zu Erholung. Nur doof, dass auch die Tagesmutter so was für sich beansprucht. Ja, sicher, man gönnt es jedem. Aber ausgerechnet jetzt? Und so lange? Ganze zwei Wochen? Gibt es da keine „Urlaubsvertretung“? Kann sie nicht den einen Tag oder auch zwei mal eine Ausnahme machen? -Eine Urlaubsausnahme!